Elektra Elektronik GmbH & Co. Störcontroller KG Hummelbühl 7-7/1 71522 Backnang

Tel.  07191 182-0
Fax 07191 182-200
info[at]ees-online.de

Öffnungszeiten
Mo-Do 8.00-17.00 Uhr
Fr 8.00-15.00 Uhr

Ansprechpartner
Vertriebskontakte

Tel.  07191 182-0
Fax 07191 182-200
support[at]ees-online.de

Öffnungszeiten
Mo-Fr 8.00-17.00 Uhr
Fr 8.00-15.00 Uhr


Serviceteam
Problemlösung finden (FAQ)

Kontaktbox

Kontakt
Die Angaben im Kontaktformular werden nur zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Nachricht vom Windrad:

Alles dreht sich

 

 

Fernwirktechnik

Die extrem robuste EES-Fernwirktechnik ist leicht zu handhaben, lässt sich problemlos an die jeweiligen Aufgabenstellungen anpassen und auf das jeweilige Übertragungsmedium optimieren. Denn die modernen Kommunikationssysteme haben sich weit über die einfache Signalübertragung hinaus entwickelt und umfassen heute auch sehr komplexe Aufgabenbereiche. Daher reicht unsere Palette an Fernwirktechnik vom einfachen, unidirektionalen Zweidraht-Übertragungssystemen bis hin zu komplexen Fernwirknetzen mit Datenloggern, die sich über verschiedene Medien und standardisierte Protokolle koppeln lassen. Weit reichende und äußerst verlässliche Übertragungstechniken dienen der sicheren Übertragung von digitalen oder analogen Daten, als auch Feldbus-Protokollen über große Distanzen hinweg – sowohl drahtlos als auch über Kabel oder Wählverbindungen. Auf Wunsch liefern wir Ihnen die Fernwirktechnik-Geräte werksseitig parametriert, auch mit Verschlüsselung. Wir stehen Ihnen mit einem umfassenden Dienstleistungsangebot von der Planung bis hin zur Inbetriebnahme zur Seite.

Einfache Fernwirktechnik

Multiplexer und Datenfunk

Die 2-Draht Multiplexer sind ideal für die Signalübertragung in verzweigten Wasser-, Abwasser-, Industrie- und Bahnanlagen sowie in der Gebäudetechnik geeignet. Die kompakten Geräte stellen keine besonderen Anforderungen an die Qualität des zur Übertragung genutzten Kabels und besitzen eine hohe Störsicherheit bei der Übertragung von analogen Strom- oder Spannungswerten sowie digitalen, statischen Signalen und Zählwerten. Zur zuverlässigen Übertragung und Auswertung der Datentelegramme werden gesicherte Protokolle verwendet. Je nach Anforderung erfolgt die Datenübertragung uni- oder bidirektional.
Das Datenfunksystem F70 ist universell einsetzbar, einfach handzuhaben und verursacht nur geringe Installationskosten.

Unidirektionaler 2-Draht Multiplexer ZS8A

  • Unidirektionale Übertragung auf bis 15 km langen Steuerleitungen
  • Übertragung von 8 Binärwerten, davon 2 als Zählwerte konfigurierbar
  • Erweiterungsmöglichkeit um weitere 8 Binärwerte oder einen Analogwert

Bidirektionaler 2-Draht Multiplexer ZS16

  • Bidirektionale Zweidrahtübertragung bis 15 km
  • Übertragung von Befehlen, Meldungen, Mess- und Sollwerten
  • Modularer Systemaufbau bis 16 Binär- und 4 Analogwerte in beide Richtungen

Datenfunksystem F70

  • Melde- und gebührenfreier Datenfunk im 70-cm-ISM-Band
  • Sendeleistung 10 mW für Reichweiten bis 2 km
  • Flexibler Systemaufbau mit einer Zentrale und bis zu 31 Unterstationen

Modulares Fernwirksystem MFW

Drahtgebundene und drahtlose Übertragungsmedien

Das MFW Fernwirksystem ist eine universelle Fernwirkplattform, die sich durch einfachste Handhabung bei gleichzeitiger hoher Flexibilität und Funktionalität auszeichnet. Dass einfache Handhabung und gleichzeitig hohe Funktionalität keinen Widerspruch darstellen müssen, zeigt das System besonders eindrucksvoll. Bei der Entwicklung der MFW- Fernwirktechnik wurde von Beginn an besonderer Wert auf die Erfüllung dieser beiden Anforderungen gelegt.

MFW GPRS/Ethernet/LTE

  • Verschlüssltes Fernwirken über öffentliche und private Netzwerke
  • Unterstationen können kostengünstig sowohl mit dynamischen als auch festen IP-Adressen oder im VPN betrieben werden
  • Optimierte Datenpakete und integrierter Übertragungsvolumenzähler

MFW Powerline

  • Fernwirken auf stromführenden Leitungen und Kabelschirmen
  • Modularer Ausbau bis 32 Stationen und maximal 512 E/A-Modulen
  • Übertragung auf stromführenden Leitungen bis 3 x 500 V 0 ... 60 Hz oder Kabelschirmen von Mittelspannungsleitungen

MFW Zweidraht

  • Fernwirken auf potentialfreien Leitungen bis 30 km Entfernungen, optional verschlüsselt
  • Modularer Ausbau bis 32 Stationen und maximal 512 E/A-Module
  • Hohe Störsicherheit durch Trägerfrequenzverfahren, Hammingdistanz > 6

MFW Lichtwellenleiter

  • Bidirektionale Punkt zu Punkt Datenübertragung mit Entfernung bis zu 22 km
  • Modularer Ausbau bis 32 E/A-Module
  • Spezielle Variante mit Übertragung < 200 ms verfügbar

MFW Störmelder

  • Alarm- und Störmeldungen auf Handy oder Fax optional als E-Mail oder City-Ruf
  • Steuerung per SMS optional
  • Basis-Störmelder mit 8 digitalen Eingängen

Modulares Fernwirksystem
Erweiterte Funktionen

Mehr Funktionalitäten, mehr Einsatzmöglichkeiten

Die MFW-Fernwirkfamilie zeichnet sich durch ein flexibles, modulares Konzept aus, welches als Grundlage für verschiedene applikationsorientierte Varianten dient. Hierzu gehören neben geschwindigkeitsoptimierten Übertragungsverfahren auch Datenlogger, die durch geringe Leistungsaufnahme einen Betrieb ohne Anschluss an das Stromnetz ermöglichen. So lassen sich Daten nachvollziehbar erfassen und archivieren.

Zubehör für die Fernwirktechnik

Umfangreiches Zubehörportfolio

Bei EES finden Sie für alle Produkte und Applikationen ein umfangreiches Zubehörportfolio. Alle Zubehörteile werden umfassend getestet und auf Eignung und Tauglichkeit für Ihre Anwendungen geprüft. Eine große Auswahl an AC/DC-Netzteilen, DC/DC-Wandlern und Pufferladegeräten mit passenden Akkusätzen finden Sie im Bereich Stromversorgungen. EES liefert auch komplette Kleinanlagen im Wandgehäuse. Für Powerline-Übertragungen bieten wir unterschiedliche Netzfilter und Trägerfrequenzsperren an. Für den zuverlässigen Betrieb von Low-Power-Systemen sind passende Akkus bzw. Batterien erhältlich.